Topbar hidden

Netzwerk Lokalanästhesie

Um Ihnen einen doppelten Weg zu uns an die Abteilung zu ersparen – einmal für die Aufklärung (diese muss mind. 24 h vor dem Eingriff erfolgen) und dann für den Eingriff – haben wir ein Netzwerk Lokalanästhesie gegründet.

Bei den hier angeführten Ärzt:innen werden sie kompetent betreut und über die Operation aufgeklärt beziehungsweise wird auch die Operationsindikation überprüft. Leider ist es so, dass die Operationsaufklärung in der niedergelassenen Ordination keine Kassenleistung darstellt, so dass Sie diese im Rahmen einer Privatleistung bezahlen müssten. Die Ärzt:innen würden einen Operationstermin bei uns an der Abteilung vereinbaren und Sie könnten am Tag der Operation mit dem unterschriebenen Aufklärungsbogen zu uns an die Abteilung kommen. Wir würden noch am selben Tag den Eingriff durchführen.

Unter www.gyn-linz.info/konisation.html finden Sie ein Video, welches die Operation beschreibt, und den Aufklärungsbogen, der von Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt und Ihnen unterschrieben werden muss. Die weiteren Kontrollen beziehungsweise auch die Ansprechpartner:innen vor Ort wären dann die Ärzt:innen aus dem Netzwerk.

Wir hoffen damit eine neue, innovative, wohnortnahe Versorgung geschaffen zu haben.

Wien

Univ.-Prof. Dr. Alexander Reinthaller: www.reinthaller.at

(Weitere Ärzte/Ärztinnen folgen in Kürze)